Wirtschaft der Region kompakt und auf den Punkt gebracht. Local business stories you love.


ku.bus Logo

Ausgabe #37 | 2017

Liebe ku.bus Leserinnen und Leser,

am gestrigen Tag der Deutschen Einheit ruhten auch in unserer Mannheimer Redaktion die Stifte und Tastaturen, sodass Sie in dieser Woche erst mit einem Tag Verzögerung von uns hören. Dies soll der Qualität unserer heutigen Ausgabe selbstverständlich keinen Abbruch tun. Und so freuen wir uns, Ihnen in dieser Woche wieder eine spannende Story präsentieren zu können.

Wir waren in der vergangenen Woche zu Besuch am Flughafen Mannheim und trafen Dirk Eggert, Co-Geschäftsführer der Rhein-Neckar Air GmbH, zum Interview. Mit ihm sprachen wir über die Entstehungsgeschichte der Mannheimer Airline, die Erfolge der vergangenen Jahre, sowie die Standortvorteile des Flughafens Mannheim. Lesen Sie unsere gesamte Story hier.

Einen eindeutigen Standortvorteil bietet auch die Universität Mannheim – und zwar in Sachen Forschungsstärke. Im kürzlich veröffentlichten Handelsblatt-Ranking nimmt die VWL-Fakultät der Universität nach 2011 und 2013 zum dritten Mal die Spitzenposition als forschungsstärkste aller deutschen VWL-Fakultäten ein. Und auch das MBA-Programm der Mannheim Business School erzielte mit dem Sprung unter die Top10 der besten, einjährigen MBA-Programme außerhalb der USA ein hervorragendes Ergebnis. Die Wirtschaftswissenschaften an der Universität Mannheim sind also auch weiterhin national und international bestens aufgestellt.

Bestens aufgestellt ist nun auch die MVV im Bereich des dezentralen Energiemanagements dank der vollständigen Übernahme von Beegy, einem Lösungsanbieter aus ebendiesem Bereich. Daimler verkündete in den vergangenen Tagen ebenfalls eine Übernahme – die der Flinc GmbH aus Darmstadt. Mit Flinc, einer Plattform für Mitfahrgelegenheiten auf Kurzstrecken, schließt der Automobilkonzern eine Lücke im Portfolio seiner digitalen Mobilitätsdienste.

Digitale Lücken zu schließen, das schreibt sich auch das Land Baden-Württemberg weiterhin auf die Fahnen. Kürzlich zog Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut ein positives Fazit zum Modellversuch „Digitalisierungsprämie“ und verkündete zugleich die Verlängerung der Prämie auch über Ende 2017 hinaus.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine angenehme Restwoche und viel Spaß beim Lesen unserer neuen, wie immer vollständig digitalen, Ausgabe.


Oliver Brümmer
Herausgeber ku.bus


  ku.bus Story

Rhein-Neckar Air – Die Fluggesellschaft von der lokalen Wirtschaft für die lokale Wirtschaft

Nachdem die Cirrus Airlines Anfang 2012 den Flugbetrieb einstellen musste, stand der Flughafen Mannheim ohne Linienverkehr da. Nach etwaigen erfolglosen Versuchen, externe Partner zu gewinnen, nahm die Geschäftsleitung des Flughafens die Sache gemeinsam mit zehn Unternehmen aus der Metropolregion Rhein-Neckar und der Stadt Mannheim selbst in die Hand. Die Rhein-Neckar Air (RNA) war geboren. Im März 2014 nahm die RNA schließlich den Flugbetrieb auf und entwickelte sich fortan zu einer echten Erfolgsgeschichte.

Lesen Sie die gesamte Story hier.


Rhein-Neckar Air

Dirk Eggert, Co-Geschäftsführer der Rhein-Neckar Air GmbH, führt die ku.bus-Redakteure über den Mannheimer Flughafen und gibt dabei spannende Einblicke in die ersten Jahre der Firmengeschichte.

Copyright © 2017 Oliver Brümmer

Kurpfalz Business Briefing (ku.bus) ist ein wöchentlicher Newsletter, der die relevantesten Wirtschaftsnachrichten der Rhein-Neckar Region aus offline und online Medien zusammenführt und kompakt darstellt. Jede zweite Woche veröffentlicht ku.bus einen spannenden Artikel über einen interessanten Wirtschaftsakteur der Rhein-Neckar-Region.

Um sicher zu gehen, dass der Newsletter nicht im Spamordner landet, fügen Sie kurpfalz@businessbriefing.de am besten zu Ihren Kontakten hinzu.

Schicken Sie uns gerne Ihre Themenvorschläge und nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. Wir freuen uns über Post an kurpfalz@businessbriefing.de.

Privatsphäre ist uns wichtig! Wir werden Ihre Daten nie an Dritte weitergeben. Sie erhalten diese Mail, weil Sie sich zu unserem Newsletter angemeldet haben. Falls Sie unseren Newsletter nicht mehr bekommen möchten, können Sie ihn hier abbestellen.


 

 

This email was sent to