Das kürzlich angekündigte digitale Innovationssystem SAP Leonardo wurde um neue Beschleuniger für verschiedene Branchen und das Internet der Dinge (IoT) ergänzt und umfasst nun erweiterte Werkzeuge für SAP Build und neue Cloud Foundry Packages für die SAP Cloud Platform für Partner. SAP eröffnet Kunden einen einfachen Weg zu schnellen, umfassenden Implementierungen mit fundierten Business Cases. Ende-zu-Ende-Services machen dies möglich, angefangen mit der Analyse von Anwendungsfällen über die Ermittlung der Anforderungen und das Design bis zur Umsetzung. Über die Ideenfindung, schnelle Erstellung eines Prototyps, Erarbeitung eines Business Case und Entwicklung eines technischen Konzepts können Kunden schnell einen Mehrwert erzielen. SAP Leonardo setzt auf der offenen SAP Cloud Platform auf und bietet so eine offene und Standard-basierte Platform-as-a-Service (PaaS) Umgebung. Sie steht sowohl SAP-Kunden als auch dem wachsenden Netz aus Partnern zur Verfügung. Diese können SAP Leonardo Anwendungen entwickeln, bei denen sie S/4HANA und erweiterte SAP Software-as-a-Service (SaaS) Lösungen direkt integrieren können. Die neuen Cloud Foundry Packages für die SAP Cloud Platform erlauben es, Anwendungen der nächsten Generation auf Grundlage der Funktionen von SAP Leonardo wie maschinelles Lernen, IoT und Big Data zu entwickeln.

Foto: © SAP